Der Weiterbildungsinitiator – Zukunftssicher mit proaktiver Personalentwicklung

SIND SIE BEREIT FÜR DIE ZUKUNFT?


DIE HERAUSFORDERUNG

Um den veränderten Anforderungen der Arbeitswelt, der steigenden Komplexität der Prozesse und einer zunehmenden unsicherer werdenden Zukunft vorbereitet entgegenzutreten, bedarf es kompetenter, leistungsfähiger und flexibel einsetzbarer Fachkräfte.

Büroszene

„BAYERISCHER BILDUNGSSCHECK“ - WIR BERATEN

wenn Sie als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer im Zeitraum vom 09.08.2019 bis 31.07.2021 an einem Bayerischen Bildungsscheck interessiert sind.

Details finden Sie auf unserer Website unter dem Link BILDUNGSSCHECK.

WIR UNTERSTÜTZEN

wenn Sie als Betriebsrat oder Arbeitgeber:

  • ...mehr über staatliche Fördermöglichkeiten und zugehörige Ansprechpartner/-innen wissen wollen
  • ...vor der Herausforderung stehen, die Weiterbildungsbereitschaft der Beschäftigten zu erhöhen
  • ...beabsichtigen eine systematische Analyse der vorhandenen Qualifikationsstruktur durchzuführen und Optimierungspotenziale auszuschöpfen
  • ...anstreben, die Weiterbildungsbedarfe unmittelbar „vor Ort“ mit Blick auf die betrieblichen Erfordernisse, den beteiligten Vorgesetzten sowie der Arbeitnehmerinteressen zu ermitteln
  • ...Verbesserungspotenzial bei der Effizienz von Qualifizierungsgesprächen sehen und diese umsetzen wollen
  • ...ein Interesse an den ungenutzten Potenzialen Ihrer Beschäftigten haben
  • ...durch Maßnahmen der Personalentwicklung einen Veränderungsprozess vorbereiten und durchführen möchten
  • ...vor einer schwierigen Beschäftigungssituation stehen und ungelernten Beschäftigen das staatlich finanzierte Nachholen eines Berufsabschlusses ermöglichen wollen
WICHTIG: Als Unternehmen entstehen Ihnen für die Nutzung dieses Dienstleistungsangebotes keine zusätzlichen Kosten!


DER LÖSUNGSANSATZ

Hier setzt proaktive Personalentwicklung an, um die Wettbewerbsfähigkeit, die Innovationskraft sowie den unternehmerischen Erfolg zu erhalten und weiter auszubauen. Viele Unternehmen betreiben schon heute eine vorausschauende betriebliche Weiterbildungspolitik, um sich auch in Zukunft den Zugang zu benötigten Fachkräften zu sichern und Arbeitsplätze zu erhalten.

UNSER ANGEBOT

Als „Weiterbildungsinitiatoren“ beraten wir bayerische Unternehmen des produzierenden Gewerbes sowie Unternehmen der Logistikbranche und der industriellen Dienstleistung in Fragen der beruflichen Weiterbildung. Wir unterstützen dabei die kooperative Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern sowie Betriebsräten und begleiten betriebliche Weiterbildungsprojekte.

WAS IST DER „PAKT FÜR BERUFLICHE WEITERBILDUNG 4.0“?

Zur Bewältigung der Herausforderungen unterstützt die Bayerische Staatsregierung den Wandel der Arbeitswelt im Rahmen des „Paktes für berufliche Weiterbildung 4.0“. Eine der zentralen Maßnahmen ist die Einrichtung und Finanzierung eines neuen Dienstleistungsangebotes in Form von Weiterbildungsinitiatoren/-innen.

EINFACH WEITERKOMMEN

In 3 Schritten zum Erfolg:

  1. Kontakt aufnehmen
    Teilen Sie uns Ihr Anliegen oder Ihre Fragen zum „Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0“ einfach telefonisch:
    +49 (0) 171 849 22 12
    oder per e-mail
    weiterbildung4.0@kritische-akademie.de mit.
  2. Personalentwicklung planen
    Wir werden mit Ihnen eine individuelle Personalentwicklungsstrategie erarbeiten und konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.
  3. Zukunft sichern
    Wir unterstützen Sie bei der Implementierung und Umsetzung in Ihrem Betrieb und stehen Ihnen auf dem Weg in eine sichere und erfolgreiche Zukunft als starker Partner jederzeit zur Seite.

IHR ANSPRECHPARTNER

Bild_Markus_Broenner

Markus Brönner
Weiterbildungsinitiator,
„Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0“
broenner@kritische-akademie.de
+49 (0) 171 849 22 12

Logo vcf-Visitenkarte

Visitenkarte zum Download


Logos von Kritischer Akademie Inzell, Weiterbildung initiieren Ober- und Niederbayern, IG-Metall

Der Weiterbildungsinitiator ist eine Projektstelle der Stiftung Bildung, Erholung und Gesundheitshilfe.
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen des Arbeitsmarktfonds gefördert.

Logo Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales